Prähistorie

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Prähistorie (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Prähistorie

Genitiv der Prähistorie

Dativ der Prähistorie

Akkusativ die Prähistorie

Worttrennung:

Prä·his·to·rie, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈpʁɛːhɪsˌtoːʁiə], [pʁɛhɪsˈtoːʁiə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Prähistorie (Info)
Reime: -oːʁiə

Bedeutungen:

[1] Zeitraum, der vor dem Beginn der schriftlichen Geschichtsaufzeichnung (in Mitteleuropa) liegt

Abkürzungen:

[1] Prähist.

Herkunft:

[1] Wissenschaftsbegriff, der im 19. Jahrhundert geprägt wurde. Zusammenzug aus lateinisch historia → la „Geschichte“ und dem lateinischen Präfix prae- „vor“, wörtlich also Vorgeschichte.

Synonyme:

[1] Urgeschichte, Vorgeschichte

Gegenwörter:

[1] Frühgeschichte, Mittelalter, Neuzeit, Gegenwart, Zukunft

Oberbegriffe:

[1] Geschichte, Geschichtswissenschaft, geschichtliche Periode

Unterbegriffe:

[1] Altsteinzeit, Paläolithikum, Mittelsteinzeit, Mesolithikum, Jungsteinzeit, Neolithikum, Bronzezeit, Vorrömische Eisenzeit

Beispiele:

[1] Die Ausstellung zeigt die Entwicklung der Tierwelt von der Prähistorie bis zur Gegenwart.

Wortbildungen:

[1] prähistorisch, Prähistoriker

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Prähistorie
[1] canoonet „Praehistorie