mithin

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

mithin (Deutsch)[Bearbeiten]

Adverb[Bearbeiten]

Worttrennung:
mit·hin

Aussprache:
IPA: [mɪtˈhɪn]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild mithin (Info)
Reime: -ɪn

Bedeutungen:
[1] gehoben: eine Schlussfolgerung einleitendes Wort

Synonyme:
[1] also, folglich, deshalb, ergo, infolgedessen, demnach, somit, deswegen, darum, daher, aus diesem Grund

Gegenwörter:
[1] weil, da, obwohl, obschon, obgleich

Beispiele:
[1] Die Einladung zum Abendessen war sehr freundlich, mithin ging sie darauf ein.
[1] Die Armut wächst, obwohl der Sozialstaat immer teurer wird. Mithin scheitert er.[1]
[1] „Die Fotografie bildet nicht ein Ereignis ab, sondern sie kreiert es mithin durch die pure Existenz eines Bildes davon.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „mithin
[1] canoonet „mithin
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonmithin
[1] Duden online „mithin
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „mithin

Quellen:

  1. Klaus Hartung: Ohne Sozialstaatsreform stirbt die Partei. SPD. In: Zeit Online. 29. August 2009, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 9. Juni 2012).
  2. Die Fotografie versinkt im Massengrab. Abgerufen am 26. August 2018.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: mieten, mitten