mecklenburg-vorpommersch

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

mecklenburg-vorpommersch (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
mecklenburg-vorpommersch
Alle weiteren Formen: Flexion:mecklenburg-vorpommersch

Nebenformen:

mecklenburg-vorpommerisch

Worttrennung:

meck·len·burg-vor·pom·mersch, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ˌmeːklənbʊʁkˈfoːɐ̯ˌpɔmɐʃ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild mecklenburg-vorpommersch (Info)

Bedeutungen:

[1] auf Mecklenburg-Vorpommern und/oder dessen Bewohner bezogen, in der Art und Weise Mecklenburg-Vorpommerns

Gegenwörter:

[1] baden-württembergisch, bayerisch/bayrisch, berlinerisch, brandenburgisch, bremisch, hamburgisch, hessisch, niedersächsisch, nordrhein-westfälisch, rheinland-pfälzisch, saarländisch, sächsisch, sachsen-anhaltisch, schleswig-holsteinisch, thüringisch

Oberbegriffe:

[1] deutsch, norddeutsch, ostdeutsch

Unterbegriffe:

[1] mecklenburgisch, vorpommersch

Beispiele:

[1] Die mecklenburg-vorpommersche Küste liegt im Nordosten Deutschlands.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Mecklenburg-Vorpommern