kila runt hörnet

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

kila runt hörnet (Schwedisch)[Bearbeiten]

Redewendung[Bearbeiten]

Worttrennung:

ki·la runt hör·net

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] sterben[1][2][3]; den Löffel abgeben[4]; sich davonmachen; wörtlich: „um die Ecke flitzen“

Herkunft:

Das Deutsche kennt den Ausdruck „jemanden um die Ecke bringen“ als Bezeichnung für einen Mord. Dieser Ausdruck kann aber nicht als Synonym für „sterben“ verwendet werden. Das Verb kila → sv bedeutet, sich hastig von irgendwo fortzubewegen. Es ist mit einer ganzen Anzahl Partikel gebräuchlich[5], dabei sind kila vidare und kila runt hörnet umgangssprachliche Konstruktionen.

Sinnverwandte Wörter:

[1] avliva, dra sin sista suck, , ge upp andan, kila runt knuten, kila vidare, kola vippen, ta ner skylten, trilla av pinnen

Beispiele:

[1] Någon har gått bort, den har kilat runt hörnet säger man väl också eufemistiskt.
Jemand ist von uns gegangen, er hat sich davongemacht, sagt man wohl auch euphemistisch dazu.
[1] Åtta människoår motsvarar ungefär hundra marsvinsår, vilket innebär att Klas inte längre var någon ungdom när han kilade runt hörnet.[6]
Acht Menschenjahre entsprechen ungefähr hundert Meerschweinchenjahren, was mit sich bringt, dass Klas nicht gerade ein Jüngling war, als er starb.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Schwedischer Wikipedia-Artikel „Lista över svenska idiomatiska uttryck
[1] Schwedischer Wikipedia-Artikel „Umschreibungen für den Tod

Quellen:

  1. schwedische Idiome bei Idiom.nu
  2. Übersetzung aus Norstedt (Herausgeber): Norstedts svenska ordbok. 1. Auflage. Språkdata och Norstedts Akademiska Förlag, 2003, ISBN 91-7227-407-7 „kila“, Seite 538
  3. Slangopedia
  4. Babla Online Lexikon
  5. Svenska Akademiens Ordbok „kila
  6. Caroline Lagercrantz: Malva. Abgerufen am 21. Januar 2014.