dra sin sista suck

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

dra sin sista suck (Schwedisch)[Bearbeiten]

Redewendung[Bearbeiten]

Nebenformen:

utandas sin sista suck[1]

Worttrennung:

dra sin sis·ta suck

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] sterben[2][3]; den letzten Seufzer tun[4]; seinen letzten Seufzer tun[1]; verröcheln[5]; seinen letzten Atemzug tun[6]; wörtlich: „seinen letzten Seufzer ziehen“

Sinnverwandte Wörter:

[1] avlida, , ge upp andan, kila runt hörnet, kila runt knuten, kila vidare, kola av, kola vippen, ta ner skylten, ta sitt sista andetag, trilla av pinnen

Beispiele:

[1] 75 år gammal drog han sin sista suck klockan 6 på en lördag morgon.
Mit 75 Jahren tat er an einem Samstagmorgen um 6 Uhr seinen letzten Seufzer.
[1] Elvis var nästan pank när han drog sin sista suck 1977.
Elvis stand knapp vor der Pleite, als er 1977 den letzten Seufzer tat.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Schwedischer Wikipedia-Artikel „Lista över svenska idiomatiska uttryck

Quellen:

  1. 1,0 1,1 Hans Schottmann, Rikke Petersson: Wörterbuch der schwedischen Phraseologie in Sachgruppen. LIT Verlag, Münster 2004, ISBN 3-8258-7957-7, Seite 3
  2. schwedische Idiome bei Idiom.nu
  3. Übersetzung aus Norstedt (Herausgeber): Norstedts svenska ordbok. 1. Auflage. Språkdata och Norstedts Akademiska Förlag, 2003, ISBN 91-7227-407-7 „suck“, Seite 1104
  4. Norstedt (Herausgeber): Norstedts stora tyska ordbok. 1. Auflage. Norstedts Akademiska Förlag, 2008, ISBN 978-91-7227-486-0 „suck“, Seite 549
  5. Carl Auerbach: Svensk-tysk ordbok (Schwedisch-deutsches Wörterbuch). 3. Auflage. Norstedts, Stockholm 1920 (1529 Seiten, digitalisiert), „suck“, Seite 1191
  6. Übersetzung aus Svenska Akademiens Ordbok „suck