intermolekular

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

intermolekular (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
intermolekular
Alle weiteren Formen: Flexion:intermolekular

Worttrennung:

in·ter·mo·le·ku·lar, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ˌɪntɐmolekuˈlaːɐ̯]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild intermolekular (Info)
Reime: -aːɐ̯

Bedeutungen:

[1] Chemie, Physik: zwischen zwei oder mehreren verschiedenen Molekülen ablaufend

Herkunft:

zusammengesetzt aus dem gebundenen Lexem inter- und dem Adjektiv molekular

Gegenwörter:

[1] intramolekular

Beispiele:

[1] Die Verbindung der einzelnen antigenbindenden Moleküle erfolgt durch zusätzliche intermolekulare Disulfidbrücken und die sog. J-Kette.[1]
[1] Das Ziegler-Ruggli-Verdünnungsprinzip besagt, dass eine intramolekulare, chemische Reaktion gegenüber der intermolekularen Reaktion bei hoher Verdünnung bevorzugt ist, […].[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „intermolekular
[*] canoonet „intermolekular

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Immunglobulin M
  2. Wikipedia-Artikel „Ziegler-Ruggli-Verdünnungsprinzip