hósdagur

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

hósdagur (Färöisch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Unbestimmt Bestimmt Unbestimmt Bestimmt
Nominativ hósdagur hósdagurin hósdagar hósdagarnir
Akkusativ hósdag hósdagin hósdagar hósdagarnar
Dativ hósdegi hósdegnum hósdøgum hósdøgunum
Genitiv hósdags hósdagsins hósdaga hósdaganna

Worttrennung:
hós·dag·ur, Plural: hós·dag·ar

Aussprache:
IPA: [ˈhœsˌdɛaːvʊɹ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] Donnerstag (fünfter Tag in der färöischen Woche)

Abkürzungen:
[1] hós

Herkunft:
Wie im Deutschen ist auch das gemeingermanisch verwandte färöische Wort eine Zusammensetzung aus „Thor, Donar“ (Donnergott der nordisch-germanischen Mythologie) und „Tag“: Tór und dagur, vergleiche altnordisch þórsdagr. Hierbei tritt das Phänomen auf, dass seit etwa 1400 im Altfäröischen aus dem altwestnordischen /þ/ ein /h/ wurde und kein /t/ wie sonst bei solchen Wörtern üblich (siehe auch hóast oder hesin). Diese Wortbildung ist eine Lehnübersetzung aus dem 4. Jahrhundert von lateinisch Jovis dies (Tag des Jupiter). [Quellen fehlen]

Synonyme:
[1] Suðuroydialekt: tórsdagur

Oberbegriffe:
[1] dagur

Beispiele:
[1]

Charakteristische Wortkombinationen:
[1] hósdagur, ein og tjúgundi januar - Donnerstag, 21. Januar
[1] hvønn hósdag - jeden Donnerstag; donnerstags
[1] uttan hósdag - außer Donnerstag; außer donnerstags
[1] frá hósdegi til fríggjadag - von Donnerstag bis Freitag; donnerstags bis freitags

Wortbildungen:
hóskvøld, hósmorgun

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Ulf Timmermann (Herausgeber): Føroyskt-týsk orðabók. 1. Auflage. Orðabókagrunnurin, Tórshavn 2013, ISBN 978-99918-802-5-9, Seite 351.