gestelzt

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

gestelzt (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
gestelzt gestelzter am gestelztesten
Alle weiteren Formen: Flexion:gestelzt
[2] Gestelzte Bögen in der Apsis einer romanischen Kirche

Worttrennung:

ge·stelzt, Komparativ: ge·stelz·ter, Superlativ: am ge·stelz·tes·ten

Aussprache:

IPA: [ɡəˈʃtɛlt͡st]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild gestelzt (Info)
Reime: -ɛlt͡st

Bedeutungen:

[1] Sprachstil, wertend: gekünstelt, als unecht empfunden ausgedrückt, auf überhöhte/übertriebene Weise formuliert
[2] Architektur: durch eine Zwischenstufe[1] oder Stelzen (Pfahlbau) von Grundfläche/Hauptbau abgehoben/abgesetzt, besonders von Bogen oder Gewölbe: erhoben durch senkrecht verlaufende Abschnitte zwischen dem oberen Teil der Stütze (Säule/Pfeiler) und dem Punkt, an dem die Rundung des Bogens beginnt[2][3][4]

Herkunft:

Derivation (Ableitung) vom Partizip II des Verbs stelzen durch Konversion

Synonyme:

[1] hochgestochen

Sinnverwandte Wörter:

[1] manieriert

Beispiele:

[1] Er hat sich ja mit der Ansprache richtig Mühe gegeben, aber ich fand sie doch etwas gestelzt.
[1] (Komparativ, rhetorische Frage) „Kannst du dich eigentlich noch gestelzter ausdrücken? Redest du mit anderen Leuten auch so?“[5]
[1] (Superlativ) „Die meisten begannen Briefe mit den denkbar gestelztesten, linkischsten und ungeschicktesten Wendungen.“[6]
[2] „Die Unterkellerung ruft eine Höherlegung des Wohnteils hervor, und da der Keller aus Bruchstein errichtet wird, ist das Fachwerk auf diesen Sockel gestelzt (gestelztes Haus).“[7]
[2] „An den romanischen Chor setzt etwas einziehend eine u-förmig verlängerte Apsis (gestelzte Apsis) an, […]“[8]
[2] Die gestelzten Rundbögen lenken den Blick nach oben.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] gestelzte Ausdrucksweise/Formulierung, gestelztes Vokabular; x klingt/wirkt gestelzt

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „gestelzt
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „gestelzt
[1] The Free Dictionary „gestelzt
[1] Duden online „gestelzt
[1, 2] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „gestelzt
[2] Lueger: Lexikon der gesamten Technik „gestelzt
[2] Ulrich Fürst, Rainald Raabe: gestelzt. In: Einführung in die Architektur der Renaissance und des Barock. Ludwig-Maximilians-Universität München, abgerufen am 16. Dezember 2020.

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Gestelztes Einhaus
  2. Wikipedia-Artikel „Gewölbe, Abschnitt: Innere Wölblinie
  3. Wikipedia-Artikel „Bogen (Architektur), Abschnitt: Echter Bogen
  4. Gestelzter Bogen – Das grosse Kunstlexikon von P. W. Hartmann. BeyArs GmbH, abgerufen am 11. März 2019 (Grundlage: Peter Wulf Hartmann: Das große Kunstlexikon).
  5. Heinz Strunk: Die Zunge Europas. 1. Auflage. Rowohlt Digitalbuch, Reinbek 2009, ISBN 978-3-644-00131-2, DNB 1022905198 (online, abgerufen am 10. März 2019)
  6. Lily Brett: Chuzpe. Suhrkamp eBook, 2012 (Originaltitel: You Gotta Have Balls, übersetzt von Melanie Walz), ISBN 978-3-518-73280-9, DNB 1047519496 (online, abgerufen am 11. März 2019)
  7. Gabriele Schwarz: Allgemeine Siedlungsgeographie. Teil 1. Die ländlichen Siedlungen. Die zwischen Land und Stadt stehenden Siedlungen. In: Lehrbuch der allgemeinen Geographie. 4. Auflage. Band 6, Walter de Gruyter, Berlin, New York 1989, ISBN 3-11-007895-3, Seite 113, DNB 880441283 (online, abgerufen am 10. März 2019)
  8. Romanischer Vorgängerbau in der Georgenkirche in Flöha, Lkr. Freiberg, entdeckt. In: Archäologie in Sachsen. Abgerufen am 10. März 2019.

Partizip II[Bearbeiten]

Worttrennung:

ge·stelzt

Aussprache:

IPA: [ɡəˈʃtɛlt͡st]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild gestelzt (Info)
Reime: -ɛlt͡st

Grammatische Merkmale:

gestelzt ist eine flektierte Form von stelzen.
Die gesamte Konjugation findest du auf der Seite Flexion:stelzen.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag stelzen.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: bespelzt, gestellt