manieriert

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

manieriert (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
manieriert manierierter am manieriertesten
Alle weiteren Formen: Flexion:manieriert

Worttrennung:
ma·nie·riert, Komparativ: ma·nie·rier·ter, Superlativ: am ma·nie·rier·tes·ten

Aussprache:
IPA: [maniˈʁiːɐ̯t]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild manieriert (Info)
Reime: -iːɐ̯t

Bedeutungen:
[1] bildungssprachlich, abwertend: in einer bestimmten Manier, Art und Weise erstarrt

Sinnverwandte Wörter:
[1] affektiert, affig, echauffiert, gekünstelt, geziert, unnatürlich

Gegenwörter:
[1] natürlich, unverfälscht

Beispiele:
[1] „Manchmal möchte man beiseite hören, weil alles so manieriert, so unwahr, so schrecklich eitel klingt.“[1]
[1] Dabei imponierte die Interpretation der raschen Sätze mehr als das etwas manieriert artikulierte Largo.[2]
[1] „Aber dieser manierierte deutschtümelnde Stil machte Schule.“[3]

Wortbildungen:
Manieriertheit

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „manieriert
[1] canoonet „manieriert
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonmanieriert
[1] Duden online „manieriert

Quellen:

  1. Manfred Sack: ohne Titel. Feuilleton. In: Zeit Online. Nummer 47/1996, 15. November 1996, ISSN 0044-2070, Seite 60 (URL, abgerufen am 25. November 2012).
  2. dob: Wiener Konzerthaus: Der Einsatz von Werkzeug am Konzertflügel. In: DiePresse.com. 15. November 2011, ISSN 1563-5449 (URL, abgerufen am 25. November 2012).
  3. Salcia Landmann: Jiddisch. Das Abenteuer einer Sprache. Ullstein, Frankfurt/Main, Berlin 1988, ISBN 3-548-35240-5, Seite 111.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: mariniert, manierlich