gamba

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

gamba (Italienisch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

la gamba

le gambe

[1] le gambe di una donna

Worttrennung:

gam·ba, Plural: gam·be

Aussprache:

IPA: [ˈɡamba]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild gamba (Info)

Bedeutungen:

[1] Anatomie: das Bein: Extremität zum Laufen und Stehen bei Tieren und Menschen

Herkunft:

[1] von dem vulgärlateinischen Substantiv camba (auch: gamba, deutsch: das Bein, die Fessel)

Gegenwörter:

[1] braccio (Arm)

Beispiele:

[1] La gamba è una regione anatomica del corpo umano, che costituisce un segmento dell’arto inferiore.
Das Bein ist eine anatomische Region des menschlichen Körpers, welches einen Teil der äußeren Gliedmaßen darstellt.

Redewendungen:

[1] le bugie hanno le gambe corte (Lügen haben kurze Beine)

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Italienischer Wikipedia-Artikel „gamba
[1] PONS Italienisch-Deutsch, Stichwort: „gamba
[1] LEO Italienisch-Deutsch, Stichwort: „gamba

gamba (Katalanisch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

la gamba

les gambes

Worttrennung:

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Zoologie: die Garnele

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Katalanischer Wikipedia-Artikel „gamba
[1] Diccionari de la llengua catalana: „gamba
[1] Gran Diccionari de la llengua catalana: „gamba

gamba (Latein)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ gamba gambae
Genitiv gambae gambārum
Dativ gambae gambīs
Akkusativ gambam gambās
Vokativ gamba gambae
Ablativ gambā gambīs

Alternative Schreibweisen:

camba

Worttrennung:

gam·ba, Genitiv: gam·bae

Bedeutungen:

[1] vulgärlateinisch: ursprünglich: beim Pferd, Gelenk zwischen Fuß und Schienbein: die Fessel
[2] vulgärlateinisch: beim Menschen: das Bein

Herkunft:

entlehnt von dem altgriechischen Substantiv καμπή (kampē) → grc[1]

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Karl Ernst Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch: „gamba“ (Zeno.org)
[1, 2] Edwin Habel, Friedrich Gröbel: Mittellateinisches Glossar. Unveränderter Nachdruck der 2. Auflage. Schöningh, Paderborn 1959, ISBN 3-506-73600-0, DNB 451748891, Spalte 163

Quellen:

  1. Karl Ernst Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch: „gamba“ (Zeno.org)


Das Gesuchte nicht gefunden? Ähnliche Wörter aus allen Sprachen:

Gamba, Gamma, gamma, Samba