gären

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

gären (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb, unregelmäßig[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich gäre
du gärst
er, sie, es gärt
Präteritum ich gor
Konjunktiv II ich göre
Imperativ Singular gäre!
Plural gärt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
gegoren haben, sein
Alle weiteren Formen: Flexion:gären

Worttrennung:

gä·ren, Präteritum: gor, Partizip II: ge·go·ren

Aussprache:

IPA: [ˈɡɛːʁən]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild gären (Info)
Reime: -ɛːʁən

Bedeutungen:

[1] sich als organisches Material unter Luftabschluss, insbesondere mit Entstehung von Alkohol oder Milchsäure zersetzen

Herkunft:

althochdeutsch jësan und gësan, mittelhochdeutsch jësen oder gësen

Beispiele:

[1] Der Most hat inzwischen gegoren.
[1] Die Lebensmittel goren über mehrere Wochen im Kühlschrank.

Wortbildungen:

Adjektive: gärig
Substantive: Gärbottich, Gärfass, Gärfutter, Gärmittel, Gärraum, Gärspund, Gärstoff, Gärtemperatur, Gärung
Verben: aufgären, ausgären, durchgären, nachgären, vergären

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Gärung
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „gären
[1] canoonet „gären
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalgären

Verb, regelmäßig, unpersönlich[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich
du
es gärt
Präteritum es gärte
Konjunktiv II es gärte
Imperativ Singular
Plural
Perfekt Partizip II Hilfsverb
gegärt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:gären

Worttrennung:

gä·ren, Präteritum: gär·te, Partizip II: ge·gärt

Aussprache:

IPA: [ˈɡɛːʁən]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild gären (Info)
Reime: -ɛːʁən

Bedeutungen:

[1] übertragen, ‚es gärt‘: Konflikten treten heimlich innerhalb eines Systemes auf

Beispiele:

[1] Seit der letzten Niederlage gärte es in der Mannschaft gewaltig.
[1] Was lange gärt, wird endlich Wut. (Parodie auf was lange währt, wird endlich gut)[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „gären
[1] canoonet „gären
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalgären

Quellen:

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: garen, gähnen, gehren, Gehren, gern, Ger(en), Gerte