fossa

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

fossa (Italienisch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Bitte hilf, den Plural dieses Substantivs
zu ergänzen. Und so geht's.
Singular Plural
la fossa

Worttrennung:

fos·sa, Plural:

Aussprache:

IPA: [], Plural: []
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] Grube f
[2] Graben m
[3] Grab n
[4] Höhle f

Beispiele:

[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] fossa dei leoni (Löwengrube)
[3] fossa comune (Massengrab)
[] fossa biologica (biologische Kläranlage)

Wortbildungen:

[2] fossato

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Italienischer Wikipedia-Artikel „fossa

fossa (Lateinisch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ fossa fossae
Genitiv fossae fossārum
Dativ fossae fossīs
Akkusativ fossam fossās
Vokativ fossa fossae
Ablativ fossā fossīs

Worttrennung:

fos·sa, Plural: fos·sae

Bedeutungen:

[1] die Grube, der Graben, die Vertiefung

Beispiele:

[1]

Wortbildungen:

[1] Fossa


Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Lateinischer Wikipedia-Artikel „fossa
[1] Georges2004Wiktionary:Literaturliste, Band 1, Spalte 2829, Eintrag „fossa“
[1] Josef Maria Stowasser, Michael Petschenig, Franz Skutsch: Stowasser. Lateinisch-deutsches Schulwörterbuch. 1994 f. Auflage. Oldenbourg, München 1994, ISBN 3-486-13405-1, Seite 216, Eintrag „fossa“
[1] Hermann Menge: Langenscheidt, Großwörterbuch der lateinischen und deutschen Sprache (Menge-Güthling), Teil 1: Lateinisch - Deutsch. 16. Auflage. Langenscheidt, Berlin, München und Zürich 1967, Seite 310, Eintrag „fossa“
[1] Erwin Hentschel, Günther Wagner: Wörterbuch der Zoologie. 7. Auflage. Elsevier, München/Heidelberg 2004, ISBN 3-8274-1479-2, Seite 222, Artikel „fossa“