feinen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

feinen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich feine
du feinst
er, sie, es feint
Präteritum ich feinte
Konjunktiv II ich feinte
Imperativ Singular fein!
feine!
Plural feint!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
gefeint haben
Alle weiteren Formen: Flexion:feinen

Worttrennung:

fei·nen, Präteritum: fein·te, Partizip II: ge·feint

Aussprache:

IPA: [ˈfaɪ̯nən]
Hörbeispiele:
Reime: -aɪ̯nən

Bedeutungen:

[1] transitiv, Hüttenwesen: Metall durch Entfernen von Verunreinigungen veredeln

Herkunft:

Derivation (Ableitung) vom Adjektiv fein durch Konversion[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] raffinieren

Oberbegriffe:

[1] veredeln

Beispiele:

[1] Es werden in ihm (einem Drehstromtransformator) 2 Chargen im Kupolofen vorgeschmolzenen Materials gefeint.[2]
[1] Der „trübe“ Stahl soll also geklärt, „gefeint“ werden.[3]
[1] Das beste Verfahren sich reines Platin zu verschaffen, besteht darin, es in einem aus gebranntem Kalk bestehenden Behälter zu schmelzen und zu feinen.[4]

Wortbildungen:

Konversionen: gefeint, Feinen, feinend

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „feinen
[*] canoonet „feinen
[1] Duden online „feinen

Quellen:

  1. canoonet – Wortbildung „feinen
  2. Elektrothermie. Die elektrische Erzeugung und technische Verwendung hoher Temperaturen. Springer-Verlag, 2013, ISBN 9783642909689, Seite 78 (zitiert nach Google Books).
  3. Sisco F.T.: Das Elektrostahlverfahren. Springer, Berlin, Heidelberg 1929, ISBN 978-3-642-91313-6, Die Feinungsvorgänge beim basischen Verfahren, Seite 196 (Online).
  4. Sainte-Claire Deville, Henri Etienne Debray, Henri Jules: Deville, über das Platin und die es begleitenden Metalle. In: Polytechnisches Journal. Band 154/1859 (Online, abgerufen am 9. September 2019).

Deklinierte Form[Bearbeiten]

Worttrennung:

fei·nen

Aussprache:

IPA: [ˈfaɪ̯nən]
Hörbeispiele:
Reime: -aɪ̯nən

Grammatische Merkmale:

  • Genitiv Singular Maskulinum der starken Flexion des Adjektivs fein
  • Akkusativ Singular Maskulinum der starken Flexion des Adjektivs fein
  • Genitiv Singular Neutrum der starken Flexion des Adjektivs fein
  • Dativ Plural der starken Flexion des Adjektivs fein
  • Genitiv Singular Maskulinum der schwachen Flexion des Adjektivs fein
  • Dativ Singular Maskulinum der schwachen Flexion des Adjektivs fein
  • Akkusativ Singular Maskulinum der schwachen Flexion des Adjektivs fein
  • Genitiv Singular Femininum der schwachen Flexion des Adjektivs fein
  • Dativ Singular Femininum der schwachen Flexion des Adjektivs fein
  • Genitiv Singular Neutrum der schwachen Flexion des Adjektivs fein
  • Dativ Singular Neutrum der schwachen Flexion des Adjektivs fein
  • Plural der schwachen Flexion des Adjektivs fein
  • Genitiv Singular Maskulinum der gemischten Flexion des Adjektivs fein
  • Dativ Singular Maskulinum der gemischten Flexion des Adjektivs fein
  • Akkusativ Singular Maskulinum der gemischten Flexion des Adjektivs fein
  • Genitiv Singular Femininum der gemischten Flexion des Adjektivs fein
  • Dativ Singular Femininum der gemischten Flexion des Adjektivs fein
  • Genitiv Singular Neutrum der gemischten Flexion des Adjektivs fein
  • Dativ Singular Neutrum der gemischten Flexion des Adjektivs fein
  • Plural der gemischten Flexion des Adjektivs fein
feinen ist eine flektierte Form von fein.
Die gesamte Deklination findest du auf der Seite Flexion:fein.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag fein.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: weinen