Hüttenwesen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Hüttenwesen (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Hüttenwesen

Genitiv des Hüttenwesens

Dativ dem Hüttenwesen

Akkusativ das Hüttenwesen

Worttrennung:
Hüt·ten·we·sen, kein Plural

Aussprache:
IPA: [ˈhʏtn̩ˌveːzn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Hüttenwesen (Info)

Bedeutungen:
[1] Technik, Werkstoffkunde: Gesamtheit der Verfahren zur Herstellung von Metallen oder bestimmten Legierungen aus Erzen oder metallhaltigen Abfällen

Herkunft:
Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Hütte und Wesen und dem Fugenelement -n

Synonyme:
[1] Metallurgie

Sinnverwandte Wörter:
[1] Hüttenkunde

Oberbegriffe:
[1] Werkstoffwesen

Beispiele:
[1] „In der Folgezeit hat Karsten viel zur Entwicklung des Hüttenwesens in Deutschland beigetragen; insbesondere die Entstehung der Zinkindustrie in Schlesien ist auf ihn zurückzuführen.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Hüttenwesen
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Hüttenwesen
[*] canoonet „Hüttenwesen

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Carl Karsten