erschauern

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

erschauern (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich erschauere
du erschauerst
er, sie, es erschauert
Präteritum ich erschauerte
Konjunktiv II ich erschauerte
Imperativ Singular erschauer!
erschauere!
Plural erschauert!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
erschauert sein
Alle weiteren Formen: Flexion:erschauern

Worttrennung:
er·schau·ern, Präteritum: er·schau·er·te, Partizip II: er·schau·ert

Aussprache:
IPA: [ɛɐ̯ˈʃaʊ̯ɐn]
Hörbeispiele:
Reime: -aʊ̯ɐn

Bedeutungen:
[1] eine körperliche Reaktion, ein Beben (Schauern) zeigen, weil jemandem kalt ist oder etwas jemanden sehr beeindruckt/verängstigt

Herkunft:
Ableitung vom Verb schauern mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) er-[1]

Sinnverwandte Wörter:
[1] erbeben, erschaudern, erzittern, grausen, zusammenzucken

Oberbegriffe:
[1] reagieren

Beispiele:
[1] Die kalte Aprilluft ließ mich erschauern.
[1] „Ich erschauerte vor Grauen. Mein Nachbar, der Mann, den ich vor wenigen Stunden bedroht hatte und der vor Gericht gegen mich aussagen wollte, lag tot im Haus nebenan.“[2]
[1] „Er erschauert wohlig, als er für einen Moment die Augen schließt. Er hört ihren schnellen Atem an seinem Ohr und spürt ihr Herz heftig gegen seine eigene Brust schlagen.“[3]

Charakteristische Wortkombinationen:
[1] vor Abscheu, Angst, Ehrfurcht, Grauen, Kälte erschauern

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „erschauern
[*] canoonet „erschauern
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „erschauern
[1] The Free Dictionary „erschauern
[1] Duden online „erschauern
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „erschauern

Quellen:

  1. canoonet „erschauern
  2. Der Galgenvogel: Historischer Thriller, Antonia Hodgson. Abgerufen am 25. Juni 2017.
  3. Im Schatten des Deiches, Fee-Christine Aks. Abgerufen am 25. Juni 2017.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: erschauen, verscheuern