verängstigen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

verängstigen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich verängstige
du verängstigst
er, sie, es verängstigt
Präteritum ich verängstigte
Konjunktiv II ich verängstigte
Imperativ Singular verängstig!
verängstige!
Plural verängstigt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
verängstigt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:verängstigen

Worttrennung:

ver·ängs·ti·gen, Präteritum: ver·ängs·tig·te, Partizip II: ver·ängs·tigt

Aussprache:

IPA: [fɛɐ̯ˈʔɛŋstɪɡn̩]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] einem Lebewesen Angst machen, so dass dieses danach eingeschüchtert ist

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Verb ängstigen mit dem Derivatem ver-[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] Angst machen, ängstigen, einschüchtern, erschrecken, in Angst und Schrecken versetzen, schrecken

Beispiele:

[1] „Der juristische Jargon verwirrte das Paar, und die scheinbare Eile der Justiz, das Gedränge auf der Pressetribüne und die Auswechslung des Pflichtverteidigers in letzter Minute verängstigten die beiden zusätzlich.“[2]
[1] „Diese Informationen verängstigen den Sultan, der mit seinem Heer nach Aserbaidschan zieht.“[3]
[1] Dabei fiel mir auf, dass die sich bewegenden Schatten die Ponys verängstigten.
[1] Die verängstigenden Nachrichten nahmen kein Ende.

Wortbildungen:

Verängstigung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „verängstigen
[*] canoonet „verängstigen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „verängstigen
[*] The Free Dictionary „verängstigen
[1] Duden online „verängstigen

Quellen:

  1. canoonet „verängstigen
  2. Böser Engel: Die wahre Geschichte der Hells Angels, George Wethern. Abgerufen am 31. März 2018.
  3. Oguzen, Cumhur Teke. Abgerufen am 31. März 2018.