erbittern

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

erbittern (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich erbittere
du erbitterst
er, sie, es erbittert
Präteritum ich erbitterte
Konjunktiv II ich erbitterte
Imperativ Singular erbittere!
Plural erbittert!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
erbittert haben
Alle weiteren Formen: Flexion:erbittern

Worttrennung:

er·bit·tern, Präteritum: er·bit·ter·te, Partizip II: er·bit·tert

Aussprache:

IPA: [ɛɐ̯ˈbɪtɐn], Präteritum: [ɛɐ̯ˈbɪtɐtə], Partizip II: [ɛɐ̯ˈbɪtɐt]
Hörbeispiele: —, Präteritum: —, Partizip II:
Reime: -ɪtɐn

Bedeutungen:

[1] jemanden in Zorn, Wut versetzen
[2] mit sich: sich stark erregen; heftig in Wut, Zorn geraten

Synonyme:

[1] aufregen, ergrimmen, erzürnen

Beispiele:

[1] Das ablehnende Verhalten seines Sohnes erbitterte ihn zutiefst.
[2] Wieso erbittere ich mich eigentlich über so etwas noch?


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion, Annette Klosa u. a. (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2001, ISBN 3-411-05504-9, Seite 477
[1, 2] Duden online „erbittern
[2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „erbittern
[1] canoo.net „erbittern