dado

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

dado (Italienisch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
il dado dadi
[1] dadi

Anmerkung zur Bedeutung:

Der Begriff dado bezeichnet einen Würfel zum Spielen. In der Geometrie heißt der Würfel im Italienischen cubo.

Worttrennung:

da·do, Plural: da·di

Aussprache:

IPA: [ˈdado], Plural: [ˈdadi]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] der Würfel: Spielgerät, das nach einem Wurf auf einer waagerechten Ebene eine von mehreren unterscheidbaren stabilen Ruhelagen einnimmt und in vielen Spielen als Zufallsgenerator dient
[2] Technik: die Schraubenmutter: mit einem Innengewinde versehene und aufschraubbare Gegenstück einer Schraube, eines Gewindebolzens oder einer Welle
[3] Gastronomie: der Suppenwürfel: quaderförmig gepresste Mischung aus Salz, Geschmacksverstärker, getrockneter Würze und Zuckerarten, die mit Fett, meist gehärtetem Pflanzenöl gebunden wird

Synonyme:

[1] cubetto

Oberbegriffe:

[3] gastronomia f (Gastronomie)

Unterbegriffe:

[3] dado da brodo (Brühwürfel)

Beispiele:

[1]

Redewendungen:

[1] il dado è tratto (die Würfel sind gefallen)

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] giocare ai dadi (würfeln, Würfel spielen)


Übersetzungen[Bearbeiten]

 

Für [1] siehe Übersetzungen zu Würfel2

Für [2] siehe Übersetzungen zu Mutter8, zu Schraubenmutter1

Für [3] siehe Übersetzungen zu Brühwürfel?, zu Suppenwürfel?

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Italienischer Wikipedia-Artikel „dado
[1–3] PONS Italienisch-Deutsch, Stichwort: „dado
[1] LEO Italienisch-Deutsch, Stichwort: „dado

dado (Portugiesisch)[Bearbeiten]

Konjugierte Form[Bearbeiten]

Worttrennung:

da·do

Aussprache:

IPA: [ˈda.ðu] (in Portugal)
IPA: ['da.dʊ] (in São Paulo Stadt)[1]
Hörbeispiele: —

Grammatische Merkmale:

  • Partizip des Verbs dar
dado ist eine flektierte Form von dar.
Die gesamte Konjugation findest du auf der Seite Flexion:dar.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag dar.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.


Quellen:

  1. Übernommen von Aeiouadô by Gustavo Mendonça (CC BY 4.0), Zugriff am 15. September 2016.