cítit

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

cítit (Tschechisch)[Bearbeiten]

Verb, imperfektiv[Bearbeiten]

Aspekt
imperfektives Verb perfektives Verb
cítit
Zeitform Wortform
Präsens cítím
ty cítíš
on/ona/ono cítí
my cítíme
vy cítíte
oni/ony/ona cítí
Präteritum on cítil
ona cítila
Partizip Perfekt   cítil
Partizip Passiv   cítěn
Imperativ Singular   ciť
Alle weiteren Formen: Flexion:cítit

Anmerkung zum Aspekt:

Dieses imperfektive, unvollendete Verb wird dort verwendet, wo die Handlung noch nicht abgeschlossen ist, sich wiederholt oder gewöhnlich stattfindet. Siehe auch Aspekt tschechischer Verben.

Anmerkung:

siehe auch: cítit se, pocítit

Worttrennung:
cí·tit

Aussprache:
IPA: [ˈt͡siːcɪt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild cítit (Info)

Bedeutungen:
[1] transitiv: etwas mit dem Geruchssinn wahrnehmen; riechen, wittern
[2] transitiv: körperliche Gefühle haben; fühlen, empfinden, spüren
[3] sich etwas (meist Unangenehmes) bewusst sein; fühlen, empfinden, spüren
[4] Mitgefühl haben; mitfühlen

Synonyme:
[3] pociťovat
[4] sympatizovat, soucítit

Beispiele:
[1] Matka cítila připálené mléko až na zahradě.
Mutter hat die angebrannte Milch bis in den Garten gerochen.
[2] Lední medvěd zimu necítí.
Der Eisbär spürt keine Kälte.
[3] Mladá žena cítila, že ji považují za cizinku.
Die junge Frau spürte, dass sie für eine Ausländerin gehalten wird.
[4] Cítila s ním, když utrpěl porážku.
Sie empfand für ihn Mitgefühl, als er die Niederlage erlitt.

Wortbildungen:
cítění, pocítit

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Internetová jazyková příručka - Ústav pro jazyk český AV ČR: „cítit
[1–4] Bohuslav Havránek (Herausgeber): Slovník spisovného jazyka českého. Prag 1960–1971: „cítiti
[1–4] Oldřich Hujer et al. (Herausgeber): Příruční slovník jazyka českého. Prag 1935–1957: „cítiti
[*] Langenscheidt Tschechisch-Deutsch, Stichwort: „cítit