broyta

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

broyta (Färöisch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Zeitform Person Wortform
Präsens
eg broyti
broytir
hann, hon, tað broytir
vit
tit
teir, tær, tey
tygum
broyta
Imperfekt
eg broytti
broytti
hann, hon, tað broytti
vit
tit
teir, tær, tey
tygum
broyttu
Imperativ Singular broyt!
Imperativ Plural broytið!
Partizip Präsens   broytandi
Partizip Perfekt   broyttur
Supinum   broytt

Aussprache:

IPA: [ˈbrɔita]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] ändern, verändern, umändern
[2] anders sein, sich unterscheiden

Herkunft:

Verwandt mit isländisch breyta → is „ändern“. [Quellen fehlen]

Unterbegriffe:

[1] umbroyta, grundbroyta

Synonyme:

[1] skifta, gera um, umskapa
[2] vera øðrvísi

Beispiele:

[1] Soleiðis broytir tú loyniorðið á tínum teldupostkassa.
So änderst du das Passwort in deiner Mailbox.
[1] Hvussu kunnu vit broyta hugburð?
Wie können wir die Einstellung ändern?
[1] Hann broytti heimssøguna.
Er veränderte die Weltgeschichte.
[1] Hendingarnar broyttu lív hansara.
Die Ereignisse veränderten sein Leben.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] broyta navn (den Namen ändern)
[1] broyta ætlan (den Plan ändern)
[1] broyta treytir (die Bedingungen ändern)
[1] broyta meining (die Meinung ändern)

Wortbildungen:

broytandi, broytast, broyting

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Føroysk orðabók: „broyta
[1, 2] Ulf Timmermann (Herausgeber): Føroyskt-týsk orðabók. 1. Auflage. Orðabókagrunnurin, Tórshavn 2013, ISBN 978-99918-802-5-9, Seite 106.