beschnüffeln

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

beschnüffeln (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich beschnüffele
du beschnüffelst
er, sie, es beschnüffelt
Präteritum ich beschnüffelte
Konjunktiv II ich beschnüffelte
Imperativ Singular beschnüffel!
beschnüffele!
Plural beschnüffelt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
beschnüffelt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:beschnüffeln

Worttrennung:
be·schnüf·feln, Präteritum: be·schnüf·fel·te, Partizip II: be·schnüf·felt

Aussprache:
IPA: [bəˈʃnʏfl̩n]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] die Nase benutzend, riechend, Erkenntnisse sammeln
[2] eine Person belauschen und beobachten, um heimlich mehr zu erfahren
[3] etwas (vorsichtig) näher untersuchen, um es besser kennenzulernen

Herkunft:
Ableitung vom Verb schnüffeln mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) be-[1]

Sinnverwandte Wörter:
[1] beriechen, beschnuppern
[2] belauschen, beobachten, bespitzeln, observieren
[3] anschauen, kennenlernen, untersuchen

Beispiele:
[1] Unser Hund Anka beschnüffelte den Besucher eingehend.
[1] Der Drogenhund beschnüffelt den Koffer des Verdächtigen.
[2] Damals wurde die ganze Familie aufgrund ihrer Westkontakte beschnüffelt.
[3] Heute ist der erste Urlaubstag, jetzt wollen wir erst mal die Gegend etwas beschnüffeln.

Wortbildungen:
Beschnüffelung, Beschnüfflung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1–3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „beschnüffeln
[1] canoonet „beschnüffeln
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „beschnüffeln
[1–3] The Free Dictionary „beschnüffeln
[1–3] Duden online „beschnüffeln

Quellen:

  1. canoonet „beschnüffeln