berechenbar

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

berechenbar (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
berechenbar berechenbarer am berechenbarsten
Alle weiteren Formen: Flexion:berechenbar

Worttrennung:

be·re·chen·bar, Komparativ: be·re·chen·ba·rer, Superlativ: am be·re·chen·bars·ten

Aussprache:

IPA: [bəˈʁɛçn̩ˌbaːɐ̯]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild berechenbar (Info)

Bedeutungen:

[1] keine Steigerung; von Resultaten oder Ähnlichem: sich berechnen lassend
[2] durch Überlegung voraussehbar; in seiner Wirkung oder seinem Handeln abschätzbar

Herkunft:

Ableitung zum Stamm des Verbs berechnen mit dem Suffix (Derivatem) -bar

Synonyme:

[1] kalkulierbar
[2] erwartbar, vorhersagbar

Gegenwörter:

[1, 2] unberechenbar

Beispiele:

[1] Das war auch nicht erforderlich, da das Zeitfenster, in dem das Gemisch reagieren würde, berechenbar war. (Internetbeleg)
[2] Ihm gefiel der Film nicht, da die ganze Handlung zu berechenbar gewesen ist.
[2] Ich habe einige sehr berechenbare Kollegen, denen man schon ansieht, wie sie agieren werden.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] approximativ/exakt/näherungsweise berechenbar; schwer berechenbar; berechenbare Kosten; ein berechenbarer Preis
[2] ein berechenbarer Geschäftspartner/Mann/Plot; eine berechenbare Handlung [zum Beispiel in einem Buch oder Film]


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „berechenbar
[1, 2] The Free Dictionary „berechenbar
[*] canoo.net „berechenbar
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonberechenbar