Berechenbarkeit

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Berechenbarkeit (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Berechenbarkeit die Berechenbarkeiten
Genitiv der Berechenbarkeit der Berechenbarkeiten
Dativ der Berechenbarkeit den Berechenbarkeiten
Akkusativ die Berechenbarkeit die Berechenbarkeiten

Worttrennung:

Be·re·chen·bar·keit, Plural: Be·re·chen·bar·kei·ten

Aussprache:

IPA: [bəˈʁɛçn̩baːɐ̯ˌkaɪ̯t]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Berechenbarkeit (Info)

Bedeutungen:

[1] Möglichkeit der Vorhersage des Ergebnisses mittels logischer Mittel

Herkunft:

Kompositum aus berechenbar und dem Suffix -keit

Synonyme:

[1] Vorhersehbarkeit, Vorhersagbarkeit

Gegenwörter:

[1] Unberechenbarkeit

Beispiele:

[1] Die Berechenbarkeitstheorie wird oft auch als Rekursionstheorie bezeichnet. Manchmal wird letzterer Begriff auch benutzt, wenn man die Berechenbarkeitstheorie als Teilgebiet der mathematischen Logik auffasst oder um zu betonen, dass auch verallgemeinerte Formen von Berechenbarkeit und Definierbarkeit betrachtet werden.[1]
[1] Berechenbarkeit, Partnerschaft, Verlässlichkeit und Vertrauen sind gute Grundlagen für eine Geschäftsbeziehung.

Wortbildungen:

Berechenbarkeitstheorie

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Berechenbarkeit
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalBerechenbarkeit
[1] The Free Dictionary „Berechenbarkeit
[1] Duden online „Berechenbarkeit

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Berechenbarkeitstheorie“ (Stabilversion)