austragen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

austragen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich trage aus
du trägst aus
er, sie, es trägt aus
Präteritum ich trug aus
Konjunktiv II ich trüge aus
Imperativ Singular trag aus!
Plural tragt aus!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
ausgetragen haben
Alle weiteren Formen: Flexion:austragen

Worttrennung:

aus·tra·gen, Präteritum: trug aus, Partizip II: aus·ge·tra·gen

Aussprache:

IPA: [ˈaʊ̯sˌtʀaːɡn̩], Präteritum: [ˌtʀuːk ˈaʊ̯s], Partizip II: [ˈaʊ̯sɡəˌtʀaːɡn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild austragen (Info), Präteritum: —, Partizip II:

Bedeutungen:

[1] etwas verschiedenen Empfängern zubringen
[2] eine Auseinandersetzung zur Entscheidung führen
[3] ein Kind bis zur Geburt im Mutterleib tragen
[4] jemanden oder etwas aus einer Liste streichen

Synonyme:

[2] ausfechten
[4] streichen

Gegenwörter:

[4] eintragen

Oberbegriffe:

[1] verteilen

Beispiele:

[1] Er trägt seit dreißig Jahren die Post aus.
[2] Lass uns diesen Kampf an Ort und Stelle austragen.
[3] Meine Großmutter hat fünf Kinder ausgetragen und groß gezogen. Wenn das keine Leistung ist.
[4] Fritz hat sich aus der Anmeldungsliste wieder ausgetragen, weil er keine Zeit hat.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Zeitungen austragen

Wortbildungen:

[1] Austräger, Austrägerin
[2, 4] Austragung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[3] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „austragen“.
[1–4] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „austragen
[1–3] canoo.net „austragen
[1–4] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonaustragen
[1–4] The Free Dictionary „austragen