aufstoßen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

aufstoßen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich stoße auf
du stößt auf
er, sie, es stößt auf
Präteritum ich stieß auf
Konjunktiv II ich stieße auf
Imperativ Singular stoße auf!
stoß auf!
Plural stoßt auf!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
aufgestoßen haben
Alle weiteren Formen: Flexion:aufstoßen

Alternative Schreibweisen:

Schweiz und Liechtenstein: aufstossen

Worttrennung:

auf·sto·ßen, Präteritum: stieß auf, Partizip II: auf·ge·sto·ßen

Aussprache:

IPA: [ˈaʊ̯fˌʃtoːsn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild aufstoßen (Info)

Bedeutungen:

[1] etwas mit einem Stoß öffnen
[2] aus dem Magen aufsteigende Gase durch den Mund entweichen lassen
[3] übertragen: jemandem unangenehm sein, jemanden stören
[4] sich durch einen Stoß verletzen

Synonyme:

[2] rülpsen

Oberbegriffe:

[1] öffnen
[4] verletzen

Beispiele:

[1] Er stieß das Fenster auf, damit frische Luft hereinkommt.
[2] Weil er zu hastig gegessen hatte, musste er aufstoßen.
[3] Dieser Fehler stößt mir heute noch auf.
[4] Er hat sich bei seinem Sturz das Knie aufgestoßen.

Charakteristische Wortkombinationen:

[2, 3] bitter, sauer aufstoßen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 3] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „aufstoßen
[1–3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „aufstoßen
[1–4] Duden online „aufstoßen
[1–3] canoonet „aufstoßen
[1–3] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalaufstoßen
[1–4] The Free Dictionary „aufstoßen

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: anstoßen