aste

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

aste (Deutsch)[Bearbeiten]

Konjugierte Form[Bearbeiten]

Worttrennung:

as·te

Aussprache:

IPA: [ˈastə]
Hörbeispiele:
Reime: -astə

Grammatische Merkmale:

  • 2. Person Singular Imperativ Präsens Aktiv des Verbs asten
  • 1. Person Singular Indikativ Präsens Aktiv des Verbs asten
  • 1. Person Singular Konjunktiv Präsens Aktiv des Verbs asten
  • 3. Person Singular Konjunktiv Präsens Aktiv des Verbs asten
aste ist eine flektierte Form von asten.
Die gesamte Konjugation findest du auf der Seite Flexion:asten.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag asten.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.

aste (Baskisch)[Bearbeiten]

Substantiv[Bearbeiten]

Worttrennung:

Bedeutungen:

[1] eine Zeitdauer von sieben Tagen

Beispiele:

[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] aste barruanwährend der Woche

Wortbildungen:

[1] astetik astera wöchentlich, Aste Nagusia Große Woche der August-Festlichkeiten in Donostia und Bilbao, Aste Santu Ostern

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Baskischer Wikipedia-Artikel „aste


aste (Finnisch)[Bearbeiten]

Substantiv[Bearbeiten]

Singular Plural

Nominativ aste asteet

Genitiv asteen asteiden
asteitten

Partitiv astetta asteita

Akkusativ aste
asteen
asteet

Inessiv asteessa asteissa

Elativ asteesta asteista

Illativ asteeseen asteisiin

Adessiv asteella asteilla

Ablativ asteelta asteilta

Allativ asteelle asteille

Essiv asteena asteina

Translativ asteeksi asteiksi

Abessiv asteetta asteitta

Instruktiv astein

Komitativ asteineen-
+ Possessivsuffix

Worttrennung:

as·te

Aussprache:

IPA: [ˈɑste]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] eine Einheit für den Größenwert eines ebenen Winkels; Grad
[2] eine Einheit für die Temperatur; Grad
[3] Grad, Entwicklungsschritt, Stufe

Synonyme:

[2] celsiusaste

Beispiele:

[1]

Wortbildungen:

asteikkoSkala; asteittain, astemittari


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1–3] Rolf Klemmt, IIkka Rekiaro: Suomi-saksa-suomi, Finnisch-Deutsch-Finnisch. 2. Auflage. Gummerus, Helsinki 2007, ISBN 978-951-20-5772-6 (2. Druck), Seite 44
[1, 2] Finnischer Wikipedia-Artikel „Aste (täsmennyssivu)
[2, 3] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonaste

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Ast, Äste, asti