Wichtigtuer

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Wichtigtuer (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Wichtigtuer

die Wichtigtuer

Genitiv des Wichtigtuers

der Wichtigtuer

Dativ dem Wichtigtuer

den Wichtigtuern

Akkusativ den Wichtigtuer

die Wichtigtuer

Worttrennung:

Wich·tig·tu·er, Plural: Wich·tig·tu·er

Aussprache:

IPA: [ˈvɪçtɪçˌtuːɐ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Wichtigtuer (Info)

Bedeutungen:

[1] jemand, der sich aufspielt; jemand, der sich selbst für wichtiger hält, als er ist

Herkunft:

Zusammenbildung aus der Wortverbindung „(sich) wichtig tun“ mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -er

Synonyme:

[1] Wichtigmacher

Sinnverwandte Wörter:

[1] Angeber, Blender, Maulheld, Möchtegern, Poseur, Prahlhans, Schaumschläger

Weibliche Wortformen:

[1] Wichtigtuerin

Beispiele:

[1] Er ist nichts weiter als ein aufgeblasener Wichtigtuer. Ignoriere ihn einfach.
[1] „Afrika reizte mich, weil es immer noch so leer ist, so unvollendet wirkt, voller Möglichkeiten, weswegen es Wichtigtuer und Analysten anzieht, Voyeure und Hobby-Philanthropen."[1]

Wortbildungen:

[1] Wichtigtuerei, wichtigtuerisch

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Duden online „Wichtigtuer
[*] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Wichtigtuer
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Wichtigtuer
[*] canoo.net „Wichtigtuer
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonWichtigtuer
[1] The Free Dictionary „Wichtigtuer

Quellen:

  1. Paul Theroux: Ein letztes Mal in Afrika. Hoffmann und Campe, Hamburg 2017, ISBN 978-3-455-40526-2, Seite 22. Originalausgabe: Englisch 2013.