Wichtigtuerei

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Wichtigtuerei (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Wichtigtuerei die Wichtigtuereien
Genitiv der Wichtigtuerei der Wichtigtuereien
Dativ der Wichtigtuerei den Wichtigtuereien
Akkusativ die Wichtigtuerei die Wichtigtuereien

Worttrennung:

Wich·tig·tu·e·rei, Plural: Wich·tig·tu·e·rei·en

Aussprache:

IPA: [vɪçtɪçtuəˈʁaɪ̯], [vɪçtɪktuəˈʁaɪ̯]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Wichtigtuerei (Info), Lautsprecherbild Wichtigtuerei (Info)
Reime: -aɪ̯

Bedeutungen:

[1] anhaltendes, wiederholtes sich Wichtigtun

Herkunft:

Ableitung vom Stamm des Verbs wichtigtun mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -erei

Sinnverwandte Wörter:

[1] Angeberei, Aufschneiderei

Beispiele:

[1] „Als dann herauskam, daß Frau Wieneken nachts heimlich mit ein paar Frauen durch den Wald gegangen war, durch die deutschen und amerikanischen Linien hindurch, um drüben, bei ihrem Bruer, der eine Bäckerei hatte, Brot zu holen, wurde die Wichtigtuerei lebensgefährlich.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Wichtigtuerei
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Wichtigtuerei
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Wichtigtuerei
[1] The Free Dictionary „Wichtigtuerei
[1] Duden online „Wichtigtuerei
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalWichtigtuerei

Quellen:

  1. Heinrich Böll: Ansichten eines Clowns. Roman. Insel, Leipzig 1990, ISBN 3-7351-0161-5, Seite 281.