Wake

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Wake (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Wake

die Waken

Genitiv der Wake

der Waken

Dativ der Wake

den Waken

Akkusativ die Wake

die Waken

[1] eine Wake, die durch einen Schwarm Blässhühner offen gehalten wird

Worttrennung:
Wa·ke, Plural: Wa·ken

Aussprache:
IPA: [ˈvaːkə]
Hörbeispiele:
Reime: -aːkə

Bedeutungen:
[1] natürliche Öffnung in der Eisdecke, zumeist eines Flusses oder Sees, die zuweilen auch zeitweise oberflächlich leicht zufrieren kann

Herkunft:
belegt im Mittelniederdeutschen wake „Eisloch“, das seinerseits vermutlich auf das Altnordische vök „feuchte Stelle“ zurückgeht, das wiederum dem Proto-Germanischen *wakwa- „Stelle, an der etwas fließt“ entstammt; etymologisch verwandt mit dänisch vaage, englisch wake „Kielwasser, Sog“, schwedisch vak. Im Mhd. existiert außerdem ein Wort wâc zur Bezeichnung eines Gewässers. Vgl. auch Woog.

Sinnverwandte Wörter:
[1] Polynja

Gegenwörter:
[1] Wuhle, Wuhne, Wune

Oberbegriffe:
[1] Eis, Eisloch, Glaziologie

Beispiele:
[1] Diese Wake ist ein Tummelplatz für viele Vögel.

Wortbildungen:
[1] wakig

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Wake (Eisloch)
[1] Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Wake
[1] Duden online „Wake

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Bake, Cake, Lake, Sake, Walke