Vehikel

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Vehikel (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Vehikel

die Vehikel

Genitiv des Vehikels

der Vehikel

Dativ dem Vehikel

den Vehikeln

Akkusativ das Vehikel

die Vehikel

[1] Vehikel

Worttrennung:

Ve·hi·kel, Plural: Ve·hi·kel

Aussprache:

IPA: [veˈhiːkl̩]
Hörbeispiele:
Reime: -iːkl̩

Bedeutungen:

[1] Fahrzeug, oft abwertend altes, schlechtes oder altmodisches Fahrzeug
[2] übertragen: etwas, das als Mittel dient, etwas auszudrücken oder zu begründen; ein Ausdrucksmittel für eine Botschaft

Herkunft:

lateinisch vehiculum → laTransportmittel“, seit dem 17. Jahrhundert ein deutsches Fremdwort im Sinn „Trägersubstanz oder Lösungsmittel einer Arznei“, etwa seit dem Jahr 1700 auch übertragen „Träger, Hilfsmittel, Medium, Instrument“, vor dem 19. Jahrhundert selten eingedeutscht, seit dem frühen 19. Jahrhundert auch im Sinn „Gefährt“, seit dem späten 19. Jahrhundert abwertend[1]

Synonyme:

[1] Fahrzeug, Gefährt
[2] Transportmittel

Oberbegriffe:

[1] Transportmittel, Gerät

Unterbegriffe:

[1] Nanovehikel, Wasservehikel (→ Unterwasservehikel)
[1] Tretmobil, Veloziped

Beispiele:

[1] Auf der Landstraße kam uns ein seltsames Vehikel entgegen.
[1] „Hauptforderung, die die glücklichen Besitzer eines Fahrrades an ihre Vehikel stellen, ist die Fahrbereitschaft.“[2]
[2] Diese Lieder dienten als Vehikel für aufklärerische Ideen.
[2] „Sein Consulat bildete das erwünschte legale Vehikel zur Durchsetzung der ein Jahr zuvor beschlossenen Maßnahmen.“[3]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] klapperndes Vehikel

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Vehikel
[1, 2] Duden online „Vehikel
[1] canoo.net „Vehikel
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonVehikel
[1, 2] The Free Dictionary „Vehikel
[1] Wikipedia-Artikel „Vehikel

Quellen:

  1. Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Vehikel
  2. Hans-Dieter Trosse: Frieden, Freunde, Roggenbrötchen. Seite 207
  3. Pedro Barceló: Kleine römische Geschichte. Sonderausgabe, 2., bibliographisch aktualisierte Auflage. Primus Verlag, Darmstadt 2012, ISBN 978-3534250967, Seite 56.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Ventil