Völkerball

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Völkerball (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Völkerball
Genitiv des Völkerballes
des Völkerballs
Dativ dem Völkerball
dem Völkerballe
Akkusativ den Völkerball
[1] die Kinder spielen Völkerball

Worttrennung:

Völ·ker·ball, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈfœlkɐˌbal]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] Ballspiel, das hauptsächlich von Kindern gespielt wird: Es geht darum, die gegnerischen Spieler so mit dem Ball zu treffen (abzubacken), dass sie ihn nicht fangen können und das Feld verlassen müssen

Herkunft:

Determinativkompositum aus Volk und Ball sowie dem Fugenelement -er

Synonyme:

[1] Zweifelderball

Oberbegriffe:

[1] Ballspiel, Ballsportart, Mannschaftssport, Schulsport, Breitensport

Unterbegriffe:

[1] Starball

Beispiele:

[1] In der Sportstunde haben wir Völkerball gespielt.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Völkerball spielen

Übersetzungen[Bearbeiten]

 
Dialektausdrücke:
  • Alemannisch:
  • Hessisch:
  • Sächsisch:

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Völkerball
[1] Duden online „Völkerball
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Völkerball
[1] canoo.net „Völkerball
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonVölkerball
[1] The Free Dictionary „Völkerball