Untat

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Untat (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Untat

die Untaten

Genitiv der Untat

der Untaten

Dativ der Untat

den Untaten

Akkusativ die Untat

die Untaten

Worttrennung:

Un·tat, Plural: Un·ta·ten

Aussprache:

IPA: [ˈʊnˌtaːt]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] grauenvolle, verwerfliche Tat

Synonyme:

[1] Freveltat, Gräueltat, Grausamkeit, Missetat, Schandtat, Übeltat

Beispiele:

[1] „Sie gingen aufs Forum, und Lucretia berichtete dem Volk von der Untat des Königssohnes.“[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] eine Untat begehen, bereuen, büßen, strafen, sühnen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Untat
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalUntat
[1] The Free Dictionary „Untat
[1] Duden online „Untat

Quellen:

  1. Martin Jehne: Die Römische Republik. Von der Gründung bis Caesar. 2. Auflage. C.H. Beck, München 2008, ISBN 978-3406508622, Seite 12.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Unrat
Anagramme: antut