Trapez

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Trapez (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Trapez

die Trapeze

Genitiv des Trapezes

der Trapeze

Dativ dem Trapez
dem Trapeze

den Trapezen

Akkusativ das Trapez

die Trapeze

[1] Trapez
[2] Artistin am Trapez
[2] Trapez als Steuerungsinstrument beim Drachenfliegen
[3] Vorschoter steht im Trapez.

Worttrennung:

Tra·pez, Plural: Tra·pe·ze

Aussprache:

IPA: [tʁaˈpeːt͡s]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Trapez (Info)
Reime: -eːt͡s

Bedeutungen:

[1] Geometrie: Viereck mit zwei parallelen Seiten
[2] Sport: Turngerät, das aus zwei gleich langen Seilen und einer Querstange besteht beziehungsweise Steuervorrichtung beim Drachenfliegen
[3] Seemannssprache / Segelsport: Draht, der oben im Mast befestigt ist, in den sich ein Segler einhängt, um das Boot möglichst aufrecht zu segeln

Herkunft:

von lateinisch trapezium, von griechisch τραπέζιον
Die Herkunftsangaben dieses Eintrags sollten ergänzt werden.

Anmerkung zur Worthistorie:

eine frühere Wortform war Trapezium

Synonyme:

[1] Paralleltrapez

Gegenwörter:

[1] Tangentenviereck

Oberbegriffe:

[1] Viereck
[2] Turngerät

Unterbegriffe:

[1] Quadrat, Rechteck, Rhombus

Beispiele:

[1] Ein Quadrat ist auch ein Trapez.
[2] Das Trapez wird hauptsächlich von Akrobaten im Zirkus oder Varieté benutzt.
[2] „Der Drachenflieger klinkt sich im Schwerpunkt seines Delta ein, um sein Fluggerät in einer schwebenden Liegendposition durch Gleichgewichtsveränderungen zu den Seiten, nach vorn oder nach hinten über ein Trapez steuern zu können.“[1]
[3] Das Trapez ist ein unerläßliches Hilfsmittel, um leichte Jollen mit einer verhältnismäßig großen Besegelung auch bei mehr Wind ungerefft und aufrecht segeln zu können.[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

[3] mit Verb: sich ins Trapez einhaken, ins Trapez einsteigen, im Trapez stehen

Wortbildungen:

[1] trapezförmig, Trapezkorrektur, Trapezmuskel, Trapezoid, Trapezoides
[2] Trapeznummer
[3] Trapezdraht, Trapezgurt, Trapezhose, Trapezmann, Trapeztechnik

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1–3] Wikipedia-Artikel „Trapez
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Trapez
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalTrapez
[1, 2] The Free Dictionary „Trapez
[1] Pierer's Universal-Lexikon, Band 17. Altenburg, 1863, Seite 760, Stichwort Trapez

Quellen:

  1. Siegbert A. Warwitz: Sinnsuche im Wagnis. Leben in wachsenden Ringen. Erklärungsmodelle für grenzüberschreitendes Verhalten. Schneider, Baltmannsweiler 2016, ISBN 978-3-8340-1620-1, Seite 57.
  2. Juan Baader, Hans G. Strepp, Dr. Eckbert Zylmann: Seemannschaft Handbuch für den Yachtsport. Delius Klasing + Co, Bielefeld 1990, ISBN 3-7688-0523-9, Seite 212.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: Patzer, Pratze