Rechteck

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Rechteck (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ das Rechteck die Rechtecke
Genitiv des Rechtecks
des Rechteckes
der Rechtecke
Dativ dem Rechteck
dem Rechtecke
den Rechtecken
Akkusativ das Rechteck die Rechtecke
[1] Rechteck

Worttrennung:

Recht·eck, Plural: Recht·ecke

Aussprache:

IPA: [ˈʀɛçtʔɛk], Plural: [ˈʀɛçtʔɛkə]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] geometrische Figur mit vier Seiten, bei der die gegenüberliegenden Seiten parallel zueinander verlaufen und benachbarte Seiten rechtwinklig aufeinanderstehen (also ein Parallelogramm mit 4 rechten Winkeln). Ein Rechteck, dessen Seiten alle gleich lang sind, nennt man auch Quadrat.

Synonyme:

[1] Karree, Orthogon

Gegenwörter:

[1] Ellipse, Kreis

Oberbegriffe:

[1] Parallelogramm, Viereck

Unterbegriffe:

[1] Quadrat

Beispiele:

[1] Ein Fußballfeld hat die Form eines Rechtecks.

Wortbildungen:

[1] rechteckig


Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Rechteck
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Rechteck
[1] canoo.net „Rechteck
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonRechteck