Tanne

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Tanne (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Tanne

die Tannen

Genitiv der Tanne

der Tannen

Dativ der Tanne

den Tannen

Akkusativ die Tanne

die Tannen

Worttrennung:
Tan·ne, Plural: Tan·nen

Aussprache:
IPA: [ˈtanə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Tanne (Info)
Reime: -anə

Bedeutungen:
[1] Botanik: eine Gattung von Nadelbäumen in der Familie der Kieferngewächse
[2] Holz der Tanne
[3] umgangssprachlich: allgemein kegelförmig wachsende Nadelbäume

Synonyme:
[1, 2] Weißtanne, Edeltanne; wissenschaftlich: Abies
[3] Tannenbaum

Gegenwörter:
[1, 2] Fichte, Kiefer

Oberbegriffe:
[1] Kieferngewächs
[3] Nadelbaum

Unterbegriffe:
[1] Küstentanne (A. grandis), Nordmanntanne (A. nordmanniana)
[3] Douglastanne (Douglasie, Pseudotsuga), Gummitanne (Dacrydium)

Beispiele:
[1] Die Tannen sind durch den sauren Regen am schwersten geschädigt.
[2] Die Bank ist aus Tanne.
[3] Was für eine Tanne nehmen wir denn diese Weihnachten?

Redewendungen:
[3] schlank wie eine Tanne

Wortbildungen:
[1] Tannengrün
[1, 3] Tannenhonig, Tannenwald, Tannenzapfen, Tannenzweig
[2] tannen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Wikipedia-Artikel „Tannen
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Tanne
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Tanne
[1, 3] canoonet „Tanne
[1, 3] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonTanne
[1] The Free Dictionary „Tanne

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Tann, Tonne, Wanne