Spielverderber

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Spielverderber (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Spielverderber

die Spielverderber

Genitiv des Spielverderbers

der Spielverderber

Dativ dem Spielverderber

den Spielverderbern

Akkusativ den Spielverderber

die Spielverderber

Worttrennung:

Spiel·ver·der·ber, Plural: Spiel·ver·der·ber

Aussprache:

IPA: [ˈʃpiːlfɛɐ̯ˌdɛʁbɐ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] ursprünglich: Person, die Regeln des Spiels und des Spielens bewusst missachtet
[2] bildlich/übertragen: Person, die aus einer allgemeinen Erwartungshaltung ausbricht

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Spiel und Verderber

Sinnverwandte Wörter:

[1, 2] derb: Gruppenschwein, Klassenschwein, Spaßbremse, Spaßverderber, Stinkstiefel, Störenfried

Weibliche Wortformen:

[1, 2] Spielverderberin

Beispiele:

[1] „Spielverderber José Mourinho verhagelte Jürgen Klopp mit seiner Defensivtaktik die gute Laune.“[1]
[1] „Spielverderber kennzeichnen sich dadurch, dass sie sich nicht an Regeln halten.“[2]
[1] „Auch unter Jugendlichen und Erwachsenen trifft man immer wieder auf Spielunwillige und Spielverderber, die sich über Regeln hinwegsetzen oder sie nicht ernst nehmen und damit das Spiel zerstören.“[3]
[1, 2] „Herbert ist ein Spielverderber.“[4]
[1, 2] „Beim Großen Preis von Japan will der Ferrari-Pilot wie am vorigen Wochenende bei seinem Triumph in Singapur den Spielverderber geben und Weltmeister Lewis Hamilton sowie dessen Stallrivalen Nico Rosberg im Titelkampf ärgern.“[5]
[2] „Er war ein famoser Junge, ich kam mir schändlich neben ihm vor, schändlich wie ein Spielverderber.“[6]
[2] „Bei der Betrachtung dieser wundersamen Kapitalvermehrung auf dem Warenmarkt gebärdet sich Marx nun als ein ausgesprochener Spielverderber.“[7]
[2] Vorgesetzten, Lehrern, Ärzten gegenüber regen sich häufig Hassgedanken. Sie sind meist Spielverderber in der Gesellschaft, sobald ihre Überlegenheit nicht deutlich hervortritt, und sie brechen jede Freundschafts- und Liebesbeziehung nach kurzer Zeit oft ab, wenn sich der Andere nicht willenlos unterordnet.[8]
[2] Ach komm, sei kein Spielverderber, komm mit!
[2] „Der Spielverderber mäßigte, gab zu bedenken, kassierte Sätze und Anekdoten.“[9]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1, 2] ein/kein Spielverderber sein

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Spielverderber
[1, 2] Duden online „Spielverderber
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Spielverderber
[1, 2] The Free Dictionary „Spielverderber
[*] canoo.net „Spielverderber
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonSpielverderber

Quellen:

  1. dpa: Liverpools 0:0 gegen ManU: Mourinho überlistet Klopp. In: Zeit Online. 18. Oktober 2016, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 30. April 2018).
  2. Siegbert A. Warwitz, Anita Rudolf: Vom Sinn des Spielens. Reflexionen und Spielideen. Schneider, Baltmannsweiler 2016, ISBN 978-3-8340-1664-5, Seite 21.
  3. Siegbert A. Warwitz, Anita Rudolf: Vom Sinn des Spielens. Schneider, Baltmannsweiler 2016, ISBN 978-3-8340-1664-5, Seite 253.
  4. Margherita Bettoni: Häschen, höre ich, und mein Herz klopft. In: Zeit Online. 23. Februar 2016, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 30. April 2018).
  5. sid: Die Sport-Höhepunkte am Samstag, 26. September 2015. In: Zeit Online. 26. September 2015, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 30. April 2018).
  6. Ernst von Salomon: Der Fragebogen. Rowohlt, Reinbek bei Hamburg 1961, Seite 442.
  7. Peter Sloterdijk: Kritik der zynischen Vernunft. Suhrkamp, Frankfurt 1983, Seite 955.
  8. http://de.wikisource.org/wiki/Seite:AdlerNervoes1912.djvu/168
  9. Ulrike Posche: Sein langer Marsch. In: Stern. Nummer Heft 7, 2017, Seite 56-61, Zitat Seite 58.