Stinkstiefel

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Stinkstiefel (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Stinkstiefel

die Stinkstiefel

Genitiv des Stinkstiefels

der Stinkstiefel

Dativ dem Stinkstiefel

den Stinkstiefeln

Akkusativ den Stinkstiefel

die Stinkstiefel

Worttrennung:

Stink·stie·fel, Plural: Stink·stie·fel

Aussprache:

IPA: [ˈʃtɪŋkˌʃtiːfl̩]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] umgangssprachlich, Schimpfwort: ein Mensch, der häufig missgelaunt ist, diese schlechte Laune verbreitet und dadurch Anderen Anlass zu Verärgerung gibt; eine unsympathische Person

Herkunft:

Zusammensetzung (Determinativkompositum) aus dem Stamm des Verbs stinken und dem Substantiv Stiefel

Synonyme:

[1] Kotzbrocken, Widerling

Sinnverwandte Wörter:

[1] Spaßverderber, Spielverderber

Gegenwörter:

[1] Macher

Beispiele:

[1] Herr Maier war schon von Kindesbeinen an ein unerträglicher Stinkstiefel.
[1] „Der alte Grifone soll zu Lebzeiten ein richtiger Stinkstiefel gewesen sein.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Stinkstiefel
[1] canoonet „Stinkstiefel
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalStinkstiefel

Quellen:

  1. Luigi Brogna: Das Kind unterm Salatblatt. Geschichten von meiner sizilianischen Familie. 7. Auflage. Ullstein, Berlin 2010, ISBN 978-3-548-26348-9, Seite 167.