Seitenstechen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Seitenstechen (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ das Seitenstechen
Genitiv des Seitenstechens
Dativ dem Seitenstechen
Akkusativ das Seitenstechen

Worttrennung:

Sei·ten·ste·chen, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈzaɪ̯tn̩ˌʃtɛçn̩]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] Medizin, umgangssprachlich: Schmerz in der Gegend der Milz oder Leber, der bei anhaltender körperlicher Anstrengung (beispielsweise bei Ausdauerläufen) auftritt

Synonyme:

[1] fachsprachlich: Pleurodynie, umgangssprachlich: Seitenstiche

Beispiele:

[1] Beim 800-Meter-Lauf bekommt Clara immer Seitenstechen.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Seitenstechen bekommen, Seitenstechen haben


Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Seitenstechen
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Seitenstechen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonSeitenstechen
[1] The Free Dictionary „Seitenstechen