Schlafstatt

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Schlafstatt (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Schlafstatt

die Schlafstätten

Genitiv der Schlafstatt

der Schlafstätten

Dativ der Schlafstatt

den Schlafstätten

Akkusativ die Schlafstatt

die Schlafstätten

Worttrennung:

Schlaf·statt, Plural: Schlaf·stät·ten

Aussprache:

IPA: [ˈʃlaːfˌʃtat]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Schlafstatt (Info)

Bedeutungen:

[1] Einrichtungsgegenstand, auf dem man schlafen kann

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Stamm des Verbs schlafen und dem Substantiv Statt

Synonyme:

[1] Schlafstelle

Sinnverwandte Wörter:

[1] Bettstatt

Unterbegriffe:

[1] Bett, Chaiselongue, Doppelbett, Ehebett, Einzelbett, Etagenbett, Feldbett, Himmelbett, Hotelbett, Kinderbett, Klappbett, Krankenbett, Liege, Lotterbett, Luftmatratze, Récamiere, Schlafcouch, Schlafsofa, Schrankbett, Sterbebett, Totenbett, Wasserbett

Beispiele:

[1] „Ich streichelte ihn und kletterte noch einmal auf meine Schlafstatt.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Schlafstatt
[*] canoonet „Schlafstatt
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSchlafstatt
[*] Duden online „Schlafstatt

Quellen:

  1. Christopher Morley: Eine Buchhandlung auf Reisen. Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg 2016, ISBN 978-3-455-65139-3, Seite 113. Englisches Original 1917.