Kinderbett

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Kinderbett (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Kinderbett

die Kinderbetten

Genitiv des Kinderbettes
des Kinderbetts

der Kinderbetten

Dativ dem Kinderbett
dem Kinderbette

den Kinderbetten

Akkusativ das Kinderbett

die Kinderbetten

[1] ein Kinderbett in Kombination mit einem Schrank

Worttrennung:

Kin·der·bett, Plural: Kin·der·bet·ten

Aussprache:

IPA: [ˈkɪndɐˌbɛt]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Vorrichtung, die dafür konstruiert wurde, dass junge, minderjährige Personen darin schlafen können

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Kind und Bett sowie dem Fugenelement -er

Gegenwörter:

[1] Seniorenbett

Oberbegriffe:

[1] Bett

Unterbegriffe:

[1] Babybett, Wiege

Beispiele:

[1] „Im Kinderbett liegt meistens nur ein Kind; im Kindbett darf es nicht liegen, denn in dem liegt die Mutter; die liegt überdies im Wochenbett.“[1]
[1] „Und die Krönung: Das Paket, in dem das alles verpackt ist und geliefert wird, ist gleichzeitig ein Kinderbett mit Matratze und Bettbezug.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Kinderbett
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Kinderbett
[*] canoonet „Kinderbett
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalKinderbett
[1] Duden online „Kinderbett
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Kinderbett
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Kinderbett

Quellen:

  1. wissen.de – Artikel „Sprachbeherrschung – das A und O im Journalismus
  2. Bernd Gieseking: Das kuriose Finnland Buch. Was Reiseführer verschweigen. S. Fischer, Frankfurt/Main 2014, ISBN 978-3-596-52043-5, Seite 55.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Kindbett