Ruin

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ruin (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Ruin
Genitiv des Ruins
Dativ dem Ruin
Akkusativ den Ruin

Worttrennung:

Ru·in, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ʀuˈiːn]
Hörbeispiele: —
Reime: -iːn

Bedeutungen:

[1] Zustand des vollständigen finanziellen, gesundheitlichen oder moralischen Zusammenbruchs

Herkunft:

Im 17. Jahrhundert wurde der Begriff aus französisch ruine → frTrümmer, Wrack“ entlehnt, das auf lateinisch ruina → laEinsturz, Sturz, Untergang“ zurückgeht; Übrigens ist das Wort ist identisch mit dem Wort Ruine und wurde in der Schreibung und im Genus zum besseren Verständnis verändert[1]

Synonyme:

[1] Zusammenbruch, Untergang

Beispiele:

[1] Eine Scheidung würde den Mann in den Ruin treiben.

Wortbildungen:

ruinieren

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Ruin
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Ruin
[1] canoo.net „Ruin
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonRuin

Quellen:

  1. Wahrig Herkunftswörterbuch „Ruin“ auf wissen.de

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Ruine, Urin