Einsturz

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Einsturz (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Einsturz

die Einstürze

Genitiv des Einsturzes

der Einstürze

Dativ dem Einsturz

den Einstürzen

Akkusativ den Einsturz

die Einstürze

[1] Einsturz einer Brücke im November 1940

Worttrennung:

Ein·sturz, Plural: Ein·stür·ze

Aussprache:

IPA: [ˈaɪ̯nˌʃtʊʁt͡s]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Einsturz (Info)

Bedeutungen:

[1] das Zusammenbrechen, Einstürzen eines Bauwerks

Synonyme:

[1] Einbruch, Zusammenbruch, Zusammensturz

Unterbegriffe:

[1] Brückeneinsturz, Hauseinsturz (→ Hochhauseinsturz)

Beispiele:

[1] „Nach dem Einsturz des Kölner Stadtarchivs ist noch unklar, wer für das Unglück verantwortlich ist.“[1]
[1] „Noch immer werden nach dem Einsturz einer Textilfabrik in Bangladesch Tote aus den Trümmern geborgen.“[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] zum Einsturz bringen

Wortbildungen:

Einsturzbeben, Einsturzgefahr

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Einsturz
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Einsturz
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Einsturz
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalEinsturz
[1] The Free Dictionary „Einsturz
[1] Duden online „Einsturz
[1] wissen.de – Wörterbuch „Einsturz
[*] canoonet „Einsturz

Quellen:

  1. D. Graalmann, J. Nitschmann, M. Widmann: Einsturz aller Gewissheiten. In: sueddeutsche.de. 17. Mai 2010, ISSN 0174-4917 (URL, abgerufen am 30. Oktober 2013).
  2. Zahl der Toten in Bangladesch steigt auf über 1.000. In: Zeit Online. 10. Mai 2013, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 30. Oktober 2013).