Rührung

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Rührung (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Rührung

Genitiv der Rührung

Dativ der Rührung

Akkusativ die Rührung

Worttrennung:

Rüh·rung, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈʁyːʁʊŋ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Rührung (Info)
Reime: -yːʁʊŋ

Bedeutungen:

[1] Ergriffenheit; die Emotion, gerührt zu sein

Herkunft:

In heutiger Bedeutung seit dem 18. Jahrhundert belegt.[1]
Ableitung zum Stamm des Verbs rühren mit dem Suffix (Derivatem) -ung

Synonyme:

[1] Ergriffenheit

Gegenwörter:

[1] Abgeklärtheit

Oberbegriffe:

[1] Emotion, Gefühl

Beispiele:

[1] Die Zuschauer weinten vor Rührung.
[1] Er reagierte mit Rührung auf unseren Überraschungsbesuch. Ich meinte, einen Kloß in seinem Hals wahrzunehmen.
[1] „Da könne es schon passieren, dass viele die Rührung überfalle, Reinhold zum Beispiel, den werde ganz bestimmt gleich bei unserem Empfang auf dem Bahnsteig die Rührung überfallen.“[2]
[1] „Und er zögert nicht, diese Rührung in seinem Sinne einzusetzen.“[3]
[1] „Ich gehe gern ins Kino und habe dabei immer wieder feststellen müssen, dass benachbart sitzende Damen noch unentwegt in die sauren Drops griffen, während es mir vor Rührung bereits die Kehle zuschnürte.“[4]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Rührung erfahren/zeigen/wecken

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Rührung
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Rührung
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Rührung
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Rührung
[1] The Free Dictionary „Rührung
[1] Duden online „Rührung
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalRührung

Quellen:

  1. Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Rührung
  2. Hanns-Josef Ortheil: Die Berlinreise. Roman eines Nachgeborenen. Luchterhand, München 2014, ISBN 978-3-630-87430-2, Seite 26.
  3. Jörg-Uwe Albig: Das Herz der Finsternis. In: GeoEpoche: Afrika 1415-1960. Nummer Heft 66, 2014, Seite 96-115, Zitat Seite 102.
  4. Loriot (Verfasser); Susanne von Bülow, Peter Geyer, OA Krimmel (Herausgeber): Der ganz offene Brief. Hoffmann und Campe, Hamburg 2014, ISBN 978-3-455-40514-9, Seite 67.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Führung, Rührei, Ruhr, Rur