Polizeibeamter

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Polizeibeamter (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m, adjektivische Deklination[Bearbeiten]

starke Deklination ohne Artikel
Singular Plural
Nominativ Polizeibeamter Polizeibeamte
Genitiv Polizeibeamten Polizeibeamter
Dativ Polizeibeamtem Polizeibeamten
Akkusativ Polizeibeamten Polizeibeamte
schwache Deklination mit bestimmtem Artikel
Singular Plural
Nominativ der Polizeibeamte die Polizeibeamten
Genitiv des Polizeibeamten der Polizeibeamten
Dativ dem Polizeibeamten den Polizeibeamten
Akkusativ den Polizeibeamten die Polizeibeamten
gemischte Deklination (mit Possessivpronomen, »kein«, …)
Singular Plural
Nominativ ein Polizeibeamter keine Polizeibeamten
Genitiv eines Polizeibeamten keiner Polizeibeamten
Dativ einem Polizeibeamten keinen Polizeibeamten
Akkusativ einen Polizeibeamten keine Polizeibeamten

Worttrennung:

Po·li·zei·be·am·ter, Plural: Po·li·zei·be·am·te

Aussprache:

IPA: [poliˈt͡saɪ̯bəˌʔamtɐ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Beamter bei der Polizei

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Polizei und Beamter

Synonyme:

[1] Gesetzeshüter, Polizist

Weibliche Wortformen:

[1] Polizeibeamtin

Oberbegriffe:

[1] Beamter

Beispiele:

[1] Der Polizeibeamte konnte den Täter auf frischer Tat erwischen.
[1] „Im Frühjahr 2014 wurde eine Reportage über Gewalt und Respektlosigkeit gegenüber Polizeibeamten im Fernsehen gezeigt.“[1]
[1] „Bei Vernehmungen haben die Angeklagten inzwischen ausgesagt, dass Patrick, die Nummer zwei in der Hierarchie, immer wieder mal von Polizeibeamten über geplante Einsätze informiert worden sei.“[2]
[1] „Eigil erhob sich, als er sah, wie die beiden Polizeibeamten auf das Grab zukamen.“[3]
[1] „Ich fing wirklich an, mir die Möglichkeit zu denken, daß ich einen Polizeibeamten vor mir hätte, darum antwortete ich auch der Wahrheit gemäß, daß ich aus Finnland käme.“[4]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Polizeibeamter
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Polizeibeamter
[1] canoonet „Polizeibeamter
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalPolizeibeamter
[1] The Free Dictionary „Polizeibeamte
[1] Duden online „Polizeibeamter

Quellen:

  1. Tania Kambouri: Deutschland im Blaulicht. Notruf einer Polizistin. 4. Auflage. Piper, München, Berlin, Zürich 2015, ISBN 978-3-492-06024-0, Seite 161.
  2. Walter Wüllenweber: Timo – ein deutscher Terrorist. In: Stern. Nummer Heft 10, 2017, Seite 42–47, Zitat Seite 47.
  3. Jóanes Nielsen: Die Erinnerungen. Roman. btb Verlag, München 2016, ISBN 978-3-442-75433-5, Seite 398. Original in Färöisch 2011, Übersetzung der dänischen Ausgabe von 2012.
  4. Knut Hamsun: Im Märchenland. Rütten & Loening, Berlin 1990 (übersetzt von Cläre Greverus Mjoën, Gertrud Ingeborg Klett), ISBN 3-352-00299-1, Seite 125. Norwegisches Original 1903.