Oberkörper

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Oberkörper (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Oberkörper

die Oberkörper

Genitiv des Oberkörpers

der Oberkörper

Dativ dem Oberkörper

den Oberkörpern

Akkusativ den Oberkörper

die Oberkörper

[1] Oberkörper eines Mannes

Worttrennung:
Ober·kör·per, Plural: Ober·kör·per

Aussprache:
IPA: [ˈoːbɐˌkœʁpɐ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] der Teil des Körpers (Rumpfes) zwischen Hals und Taille
[2] Mathematik: Obermenge eines Körpers, die ebenfalls ein Körper ist

Herkunft:
Determinativkompositum, zusammengesetzt aus dem gebundenen Lexem ober- und Körper

Gegenwörter:
[1] Unterleib

Beispiele:
[1] Bitte machen Sie den Oberkörper frei.
[1] „Biagio stand im Vorhof der Scheune mit nacktem Oberkörper vor einer mit Wasser gefüllten, weiß emaillierten Blechschüssel und zeigte uns, wie das ging.“[1]
[1] „Tóvó zählte eins, zwei, drei, und während sie seinen Unterarm festhielt, warf er seinen Oberkörper zurück, und ein deutliches Knackgeräusch bewies, dass der Arm wieder im Gelenk saß.“[2]
[1] „Dann stimmen sie einen monotonen Gesang an, bei dem sie Oberkörper mit Hals und Kopf rhythmisch bewegen.“[3]
[1] „Wie er da mit bloßem Oberkörper steht, erscheint er mir sehr dünn.“[4]
[2] Ein Kompositum ist der kleinste gemeinsame Oberkörper zweier Körper.

Charakteristische Wortkombinationen:
[1] den Oberkörper frei machen, mit freiem Oberkörper

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[2] Wikipedia-Artikel „Körper (Algebra)
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Oberkörper
[*] canoonet „Oberkörper
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonOberkörper
[1] The Free Dictionary „Oberkörper
[1] Duden online „Oberkörper

Quellen:

  1. Luigi Brogna: Das Kind unterm Salatblatt. Geschichten von meiner sizilianischen Familie. 7. Auflage. Ullstein, Berlin 2010, ISBN 978-3-548-26348-9, Seite 201
  2. Jóanes Nielsen: Die Erinnerungen. Roman. btb Verlag, München 2016, ISBN 978-3-442-75433-5, Seite 264. Original in Färöisch 2011, Übersetzung der dänischen Ausgabe von 2012.
  3. Wolf-Ulrich Cropp: Wie ich die Prinzessin von Sansibar suchte und dabei mal kurz am Kilimandscharo vorbeikam. DuMont Reiseverlag, Ostfildern 2016, ISBN 978-3-7701-8280-0, Seite 54.
  4. James Salter: Ein Spiel und ein Zeitvertreib. Roman. Rowohlt Taschenbuch Verlag, Reinbek 2000, ISBN 3-499-22440-2, Seite 44.