Mies

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Mies (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f, Toponym[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Mies

Genitiv der Mies

Dativ der Mies

Akkusativ die Mies

Worttrennung:
Mies, kein Plural

Aussprache:
IPA: [miːs]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] ein Fluss in Deutschland und Tschechien, Nebenfluss der Berounka

Oberbegriffe:
[1] Fluss

Beispiele:
[1] Fahr mit mir die Mies hinunter!

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Mies (Fluss)

Substantiv, n Toponym[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ (das) Mies
Genitiv (des Mies)
Mies’
Dativ (dem) Mies
Akkusativ (das) Mies

Anmerkung zum Artikelgebrauch:

Der Artikel wird gebraucht, wenn „Mies“ in einer bestimmten Qualität, zu einem bestimmten Zeitpunkt oder Zeitabschnitt als Subjekt oder Objekt im Satz steht. Ansonsten, also normalerweise, wird kein Artikel verwendet.

Worttrennung:
Mies, kein Plural

Aussprache:
IPA: [miːs]

Bedeutungen:
[1] deutscher Name der tschechischen Stadt Stříbro

Beispiele:
[1] „Schon 1867 wurde festgelegt, dass eine Eisenbahnlinie von Pilsen nach Eger über die Stadt Mies führen sollte.“[1]

Wortbildungen:
Mieser, Mieserin

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Stříbro

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Stříbro

Mies (Französisch)[Bearbeiten]

QSicon in Arbeit.svg Dieser Eintrag oder Abschnitt bedarf einer Erweiterung. Wenn du Lust hast, beteilige dich daran und entferne diesen Baustein, sobald du den Eintrag ausgebaut hast. Bitte halte dich dabei aber an unsere Formatvorlage!

Folgendes ist zu erweitern: Geschlecht, Beispiele

Substantiv, Toponym[Bearbeiten]

Singular

Plural

Mies

Worttrennung:
Mies, kein Plural

Aussprache:
[1] IPA: [mi]

Bedeutungen:
[1] Gemeinde im Schweizer Kanton Waadt

Beispiele:
[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
Französischer Wikipedia-Artikel „Mies

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: mies, Miese