Meerestechnik

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Meerestechnik (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Meerestechnik
Genitiv der Meerestechnik
Dativ der Meerestechnik
Akkusativ die Meerestechnik

Worttrennung:

Mee·res·tech·nik, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈmeːʀəsˌtɛçnɪk]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Zweig der Technik, der sich besonders mit den wirtschaftlichen Möglichkeiten, die das Meer bietet, befasst und sie technisch nutzt

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Meer und Technik, mit dem Fugenelement -es

Synonyme:

[1] Seetechnik

Gegenwörter:

[1] Landtechnik

Oberbegriffe:

[1] Technik

Unterbegriffe:

[1] Meeresnutzungstechnik
[1] Aquakultur, Eis- und Polartechnik, Hydrographie, Küsteningenieurwesen, Marikultur, Marine mineralische Rohstoffe, Maritime Sicherheitstechnik, Maritime Umwelttechnik, Meeresenergie, Meeresforschungstechnik, Offshoretechnik Öl und Gas, Offshoretechnik Wind, Unterwassertechnik
[1] Aufbereitungstechnik, Apparate- und Behälterbau, Bau von Transport- und Antriebssystemen, Bergbau, Elektrotechnik, Energieversorgungstechnik, Erdöl- und Erdgasgewinnungstechnik, Fischereitechnik, Fördertechnik, Kranbau, Lagerstättenerkundung, Maschinenbau, Mess- und Regeltechnik, Pumpen- und Verdichterbau, Schiffbau, Stahlbau, Tauchtechnik, Werkstofftechnik
[1] Meerwasserentsalzungstechnik, Seevermessungstechnik

Beispiele:

[1] „Die Meerestechnik kombiniert und integriert Techniken, die für den Schutz und die Nutzung der Meere eingesetzt werden können.“[1]
[1] „Der Abschlussgrad "Bachelor of Engineering" weist darauf hin, dass es sich bei der Meerestechnik um ein Ingenieurstudium mit den damit verbundenen sehr guten späteren Berufsaussichten für die Absolventinnen und Absolventen handelt.“[2]
[1] „Die Meerestechnik befasst sich mit der Produktion industrieller Erzeugnisse, die für die wirtschaftliche Nutzung der Weltmeere eingesetzt werden können.“[3]

Wortbildungen:

[1] meerestechnisch
[1] Meerestechnikbranche, Meerestechniker/Meerestechnikerin

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Meerestechnik
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Meerestechnik
[1] canoo.net „Meerestechnik
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonMeerestechnik
[1] The Free Dictionary „Meerestechnik
[1] Duden online „Meerestechnik
[1] wissen.de – Lexikon „Meerestechnik

Quellen:

  1. Symposium zum neuen F&E-Programm „Schifffahrt und Meerestechnik“am 21. Oktober 2010 in Berlin(PDF; 560KB) www.ptj.de, abgerufen am 22. Juli 2014
  2. Studienangebot Meerestechnik www.jade-hs.de, abgerufen am 22. Juli 2014
  3. Bachelor Meerestechnik studieren www.studieren-studium.com, abgerufen am 22. Juli 2014