Lende

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Lende (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Lende

die Lenden

Genitiv der Lende

der Lenden

Dativ der Lende

den Lenden

Akkusativ die Lende

die Lenden

[1] Lende, oder auch Loin

Worttrennung:
Len·de, Plural: Len·den

Aussprache:
IPA: [ˈlɛndə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Lende (Info)
Reime: -ɛndə

Bedeutungen:
[1] Anatomie: beim Menschen die hintere und seitliche Gegend der Bauchwand zwischen letzter Rippe und Darmbeinkamm
[2] Lebensmittel: das besonders zarte, seitlich des Rückgrats liegende Stück Fleisch besonders von Schwein (Kotelett) und Rind (Roastbeef)

Herkunft:
Erbwort von mittelhochdeutsch lende → gmh, aus althochdeutsch lentī → gohNiere[1]

Synonyme:
[1] Lendengegend

Unterbegriffe:
[2] Schweinelende, Rinderlende

Beispiele:
[1] Ein kalter Wickel um die Lende soll helfen.
[1] „Nur ihre Lenden heben sich so leuchtend vom Rest des Körpers ab, daß sie wie angekleidet wirken.“[2]
[2] Ich hätte gerne einen 2kg Braten von der Lende.

Wortbildungen:
[1] lendenlahm, Lendenschmerz, Lendenschurz, Lendenstich, Lendenwickel, Lendenwirbel, Lendenwirbelsäule
[2] Lendenbraten, Lendensteak, Lendenstück

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Wikipedia-Artikel „Lende
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Lende
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Lende
[1, 2] canoonet „Lende
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonLende

Quellen:

  1. Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das Herkunftswörterbuch. Etymologie der deutschen Sprache. In: Der Duden in zwölf Bänden. 4. Auflage. Band 7, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2006, ISBN 978-3-411-04074-2, Seite 481-482, Eintrag „Lende“.
  2. James Salter: Ein Spiel und ein Zeitvertreib. Roman. Rowohlt Taschenbuch Verlag, Reinbek 2000, ISBN 3-499-22440-2, Seite 192.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: lehnte, Wende