Kloßbrühe

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Kloßbrühe (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Kloßbrühe

die Kloßbrühen

Genitiv der Kloßbrühe

der Kloßbrühen

Dativ der Kloßbrühe

den Kloßbrühen

Akkusativ die Kloßbrühe

die Kloßbrühen

Alternative Schreibweisen:

Schweiz und Liechtenstein: Klossbrühe

Worttrennung:

Kloß·brü·he, Plural: Kloß·brü·hen

Aussprache:

IPA: [ˈkloːsˌbʀyːə]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] klare bis trübe, warme Flüssigkeit mit Klößchen (Knödeln)

Herkunft:

zusammengesetzt aus Kloß (Knödel) und Brühe (trübe Flüssigkeit)

Gegenwörter:

[1] Suppe

Oberbegriffe:

[1] Brühe, Speise, Lebensmittel

Beispiele:

[1] Ich finde Kloßbrühe ekelig.

Redewendungen:

[1] klar wie Kloßbrühe

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Kloßbrühe

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Klobürste