Isoleucin

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Isoleucin (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Isoleucin

Genitiv des Isoleucins

Dativ dem Isoleucin

Akkusativ das Isoleucin

[1] Strukturformel von Isoleucin

Worttrennung:
Iso·leu·cin, kein Plural

Aussprache:
IPA: [izolɔɪ̯ˈt͡siːn]
Hörbeispiele:
Reime: -iːn

Bedeutungen:
[1] Biochemie: eine Aminosäure, Bestandteil der Proteine

Abkürzungen:
[1] Dreibuchstabencode: Ile, Einbuchstabencode: I

Oberbegriffe:
[1] Aminosäure, Stoffgruppe

Unterbegriffe:
[1] L-Isoleucin

Beispiele:
[1] Die Seitenkette von Isoleucin besteht aus einer verzweigten unsubstituierten Kohlenwasserstoff-Kette.
[1] „Valin, Leucin und Isoleucin werden vom Gehirn besonders leicht aufgenommen und dort dem Stoffwechsel zugeführt, während die anderen Aminosäuren vorwiegend in der Leber abgebaut werden.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Isoleucin
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonIsoleucin

Quellen:

  1. Peter Karlson: Kurzes Lehrbuch der Biochemie für Mediziner und Naturwissenschaftler. Thieme: Stuttgart; New York 1994, 14. Auflage, S. 180